Foto Bücherregal im Laptopbildschirm Copyright

Das Veranstaltungsrecht oder Eventrecht ist hinsichtlich seiner Grundlagen vielseitiger als die meisten anderen Rechtsbereiche, da die wesentlichen Regelungen nicht nur aus dem Zivilrecht stammen, sondern auch das öffentliche Recht eine wesentliche Rolle (Versammlungsstättenverordnungen, Baurecht etc.) spielt.

Das Veranstaltungsrecht bezieht sich auf die rechtlichen Beziehungen zwischen Veranstalter und Darstellern/Künstlern, Veranstalter und Dritten (Hallenbetreiber, Dienstleister etc.) und zwischen Veranstalter und Besuchern. Das Beratungsangebot, das sich gleichermaßen an Künstler und Veranstalter richtet, umfasst die Erstellung, Verhandlung und Prüfung folgender Vertragstypen:

Die Beratung im Bereich Veranstaltungsrecht umfasst dabei folgende Themenkreise:

© Pia Löffler | impressum | Datenschutz