Foto Münzenstapel mit Hand Copyright

Bei der Beratung von Rechtsanwältin Löffler gilt: Sie werden über Kosten informiert bevor sie entstehen und der Erstkontakt zur Schilderung Ihres Problems ist in jedem Falle kostenfrei. Rufen Sie an, schreiben Sie eine E-Mail oder senden Sie ein Fax und schildern Sie ihr Anliegen. Sie werden informiert, ob es sinnvoll ist juristisch aktiv zu werden oder nicht. Sollte Beratungsbedarf bestehen, werden Sie über Kosten für die weitere Beratung und Vertretung aufgeklärt.

Eine umfassende erste Analyse Ihres Problems bzw. Anliegens mit Erarbeitung einer Strategie erfolgt als sog. Erstberatung, die laut Rechtsanwaltsvergütungsgesetz (RVG) je nach Umfang und Aufwand maximal 190,- € zzgl. 19% MwSt kostet.

Eine anschließende Beratung bzw. Vertretung kann hinsichtlich der Kosten wie folgt ausgestaltet werden:

Die Kosten, die ein Anwalt für seine Beratungsleistung in Rechnung stellen darf, werden grundsätzlich nach dem RVG ermittelt. Die Festlegung erfolgt anhand einer Gebührentabelle, die für bestimmte Streitwerte gewisse Gebühren vorsieht.

Bei außergerichtlicher Beratung kann an Stelle der gesetzlichen Gebühren eine Honorarvereinbarung getroffen werden. Hier wird für eine konkrete Beratungsleistung ein Festhonorar vereinbart. Dies bietet sich für die Erstellung von Verträgen oder beispielsweise die Erarbeitung Allgemeiner Geschäftsbedingungen an. Eine Honorarvereinbarung kann gestaffelt vereinbart werden. Zudem ist es möglich ein Honorar auf Stundenbasis zu vereinbaren. Die Abrechnung des Honorars erfolgt nach Zeitstunden, über die Sie genau und in regelmäßigen Abständen informiert werden. Hier ist es möglich für einzelne Projekte eine Kostenobergrenze zu vereinbaren, damit die Maximalkosten kalkulierbar bleiben.

Vor allem für kleine und mittlere Unternehmen aller Branchen bietet die Kanzlei Pia Löffler auch das sog. stand-by-Modell oder Agentur-Modell an. Dieses Kostenmodell ist von Vorteil, wenn Sie in Ihrem Arbeitsalltag häufiger mit rechtlichen Fragestellungen zu tun, aber keinen Inhouse-Juristen zur Verfügung haben. So können Sie Fragen, die im Arbeitsalltag auftauchen, schnell und flexibel telefonisch oder per E-Mail klären lassen. Hierfür wird in Form einer Honorarvereinbarung ein monatlicher Festbetrag für die Beratungsleistungen von Rechtsanwältin Löffler festgelegt. Dieser Festbetrag wird nach zu erwartendem Aufwand bestimmt und bei Bedarf angepasst. Alternativ kann vor allem für telefonische Beratung statt einer monatlichen Pauschale auch eine Pauschale für zeitgenaue Abrechnung vereinbart werden (Abrechnung in kurzen Zeittakten auf Basis eines Stundenhonorars). Umfangreiche Einzelfallberatung (z.B. Verhandlung/Erstellung von Verträgen, AGB) ist in dieser Pauschale nicht enthalten. Dafür werden gesonderte Honorarvereinbarungen getroffen.

© Pia Löffler | impressum | Datenschutz